Aufstellen von öffentlichen Bänken

Crédit Photo /
Öffentlicher Raum
Menschen mit Behinderungen, Senioren, Alle Zielgruppen
Mobilität

Die Lebensqualität älterer Menschen zu verbessern und sie zu ermutigen, sich in der Nachbarschaft zu bewegen, während gleichzeitig die Möglichkeiten für sanfte körperliche Aktivitäten, die für alle zugänglich sind, erhöht werden.

Ein 2008 in Aigle in einem Wohngebiet durchgeführter Versuch führte zur Installation von 24 neuen Bänken, die an die Höhe der Sitzfläche, der Rückenlehne und der Armlehnen angepasst sind. Diese Bänke ermöglichen es, sich zu Fuss im Viertel zu bewegen und regelmäßig einen Platz zum Ausruhen zu finden. Ausserdem wurden Trimm-dich-Pfade entwickelt, um Senioren zu ermutigen, sich in der Nähe ihrer Wohnung zu bewegen. Die Routen sind in 3 Kategorien eingeteilt: "Ich entdecke meine Umgebung (wieder)", "Ich stärke meine Mobilität" und "Ich verbessere meine Ausdauer". Dieses Projekt ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen mehreren Partnern in der Region und wurde dank des Engagements von Jugendlichen in der Ausbildung für den Bau der Bänke und von Freiwilligengruppen aller Altersgruppen für die Dekoration möglich gemacht. Die Gemeinde verpflichtete sich, das Holz und das Baumaterial zu liefern und die Bänke durch Gemeindebedienstete aufzustellen.

Beteiligung der Gemeinde

Bereitstellung von öffentlichen Bänken in der Gemeinde.

Kontakt und Informationen

Jura

Commune de Cornol

E-Mail-Adresse -

Website - www.cornol.ch/fr/

Waadt

Unisanté, Département Promotion de la Santé et Préventions

Website - www.environnements-sante.ch/

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok