Bedingungen

Um das Label zu erhalten, muss die Gemeinde:

  • Sich für ein Labeling einsetzen, das von der Mehrheit der Gemeinde unterstützt wird. Dieses Engagement wird durch einen formellen Bestätigungsbrief bekräftigt.
  • Zeit und Personal für die Ausarbeitung des Projekts aufbringen (Zusammenarbeit mit der Labeling-Stelle, Vertretung des Projekts innerhalb der Gemeinde, Erstellen des Massnahmenkatalogs, Kommunikation).
  • In der Umsetzung von mindestens einer Präventions- und Gesundheitsförderungsmassnahme pro Tätigkeitsfeld, also mindestens sechs Massnahmen, impliziert sein.

Die mit dem Label ausgezeichneten Gemeinden können bis zu drei Sterne erlangen:

*             Mindestens eine Massnahme pro Tätigkeitsfeld

**           Mindestens zwei Massnahmen pro Tätigkeitsfeld

***        Mindestens drei Massnahmen pro Tätigkeitsfeld

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok